NEWS

Eingestellt am: 14.04.2011 | von Sandra Stanković

Girl´s Day bei ATMOS

Girl´s Day bei ATMOS

Auch in diesem Jahr fand erneut der bundesweite Berufsorientierungstag unter dem Namen „Girl´s Day - Mädchen-Zukunftstag“ statt. Es handelt sich hierbei um das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen.

Hintergrund ist das bisher überproportionale Interesse von Mädchen an „typisch weiblichen“ Berufen oder Studiengängen. Demnach zufolge fehlt in technischen sowie techniknahen Bereichen zunehmend der qualifizierte Nachwuchs. Vor allem technische Unternehmen und Abteilungen bieten diese Veranstaltung an. Sie öffnen den Mädchen an diesem Aktionstag alle Bereiche, in denen Frauen bislang unterrepräsentiert sind.

Auch ATMOS MedizinTechnik hat seinen Teil dazu beitragen und bot ebenfalls freie Plätze an. Das Angebot nahmen drei Mädchen gerne an.

Zu Beginn begrüßten Frau Schumacher und Frau Kokotec aus dem Personalmanagement die Schülerinnen, die alle aus der näheren Umgebung waren. Frau Schumacher erklärte in einer an der Zielgruppe orientierten Präsentation das Unternehmen ATMOS mit all seinen Hintergründen. Interessiert hörten die Schüler zu und stellten ihre Fragen.
Im Anschluss wurde die Gruppe durch das gesamte Unternehmen geführt. Beeindruckt waren die Jugendlichen von der Komplexität des Unternehmens, sowie seinen vielen komplett unterschiedlichen Bereichen.

Anschließend wurden die Schüler an ihre Wirkungsstätten im Unternehmen gebracht.

Verschiedene Arbeitsschritte durften die Schüler unter Anleitung durchführen. Im Einzelnen waren diese:

  • Fertigung einer Handyhalterung in der Teilefertigung
  • Herstellung eines „Lötmännchens“ in der Elektronikfertigung

Mit vollem Eifer waren die jungen Leute dabei und jeder freute sich nach Fertigstellung der einzelnen Arbeitsschritte über das Ergebnis.

Unterbrochen wurde das Schaffen nur durch ein gemeinsames Mittagessen. Hier wurden angeregt über die Erlebnisse und Eindrücke diskutiert.

Am späteren Nachmittag endete für 2011 diese Veranstaltung. Verabschiedet wurde die Schülergruppe von den Mitarbeiterinnen des Personalmanagements. 

Aber wer weiß? ATMOS bildet in vielen verschiedenen Bereichen Ausbil-dungsplätze an, vielleicht kann das Unternehmen ATMOS den einen oder anderen Teilnehmer der Veranstaltung in ein paar Jahren als Mitarbeiter begrüßen!