“Der Kontrastunterschied des H.A.S.I.-Filters ist augenscheinlich. Das ist, als ob Sie einem Fehlsichtigem eine Brille aufsetzen.“
Dr. med. Christopher Koßagk

Zervixkarzinome früher diagnostizieren

ATMOS i View 21/31 COLPO

ATMOS i View 21/31 COLPO

Der ATMOS H.A.S.I. Filter: innovativste Filtermethode

In der Medizintechnik ersetzen LEDs immer mehr die bisherigen Standardbeleuchtungen (Xenon / Halogen). Das Spektrum weißer LEDs besitzt im Gegensatz zu Xenon- oder Halogenlampen keine gewebeschädigenden UV- und IR-Anteile. Diese mussten bisher bei Xenon- oder Halogenlampen immer ausgefiltert werden. LEDs unterscheiden sich zusätzlich auch in ihrer Intensitätsverteilung im sichtbaren Spektralbereich. Dies bietet die Möglichkeit neue Farbfilter, die an das Spektrum einer weißen LED Lichtquelle angepasst sind, einzusetzen. So ist es möglich, den optimalen Kontrast innerhalb des Betrachtungsfeldes zu erhalten.

ATMOS setzt deshalb an die Untersuchung angepasste dichroitische Filter ein, den Hämoglobin Absorbing Spectral Image Filter (H.A.S.I.-Filter)